Dienstag, 6. März 2012

Minutensteaks in Knoblauchsauce Step by Step + den geilsten Nachtisch den ich je gegessen habe♥

Hey Mädels,

heute hab ich 2 total leckere Rezepte für euch. Als Hauptspeise gab es Sonntag bei uns Minutensteaks in Knoblauchsauce und dazu Potato Wedges und zum Nachtisch das Dessert ohne Namen^^

Ich habe diese Steaks schon öfters gemacht und wir alle finden sie soooo lecker, selbst die Kinder würden danach am liebsten die Teller ablecken (*-*)


Zutaten:

  • 4-5 Minutensteaks 

  • 2 Knoblauchzehen 

  • 400 ml Cremefine zum kochen (alternativ Sahne)

  • Magarine oder Öl

  • 1 Gemüsebrühwürfel

  • Gewürze


    Auf dem Bild hab ich jetzt nur Pfeffer, aber da

     ist noch einiges mehr reingekommen, dazu aber später.


    Zubereitung:

    Als erstes müsst ihr den Knoblauch schälen und ganz klein hacken.




    In der zwischenzeit schonmal das Öl ( hab keine Magarine genommen) in der Pfanne erhitzen.

     

     Dann Steaks mit Salz und Pfeffer würzen und in der Pfanne auf beiden Seiten 8-10 Minuten (je nach Stärke der Steaks) braten.

     Nach dem Braten die Steaks zur Seite stellen und mit Alufolie abdecken. 

    Knoblauch in den Bratsatz geben und mit der Sahne ablöschen. Den Brühwürfel dazu geben und die Sauce 10 Minuten unter Rühren etwas einköcheln lassen. Mit bunten/schwarzen Pfeffer, etwas Kräutersalz, Basilikum und einer Msp. Cheyennepfeffer würzen.

    Sobald die Sauce richtig schön sämig geworden ist legt ihr die Steaks einfach wieder in die Sauce legen und noch ca. 5 Minuten weiterköcheln lassen.
     

     Dazu gab es bei uns Wedges aus dem Ofen, normale Salzkartoffeln schmecken aber auch sehr lecker dazu.

      und da das ja noch nicht genug Kalorien waren =) 

    gab es noch einen super leckeren Nachtisch. Das Rezept hab ich von Vika

     

    Hab ihn nur ein wenig abgewandelt da ich Mascarpone zu fettig finde.

     

    Zutaten: 

    500g kernlose Weintrauben (oder Erdbeeren)

    250 ml Cremefine zum schlagen

    200 ml Cremefine Vanilla

    250g Magerquark

    100g Zucker

    1 P. American Cookies

    2 P. Sahnesteif 

    1 P. Vanillinzucker

     Guten Appetit

Kommentare:

  1. Das sieht ja mal lecker aus :)
    Das schreibe ich mir gleich ab und mach es auch mal :) ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hab das Rezept auf meinem Blog erwähnt mit dem Link von dir :)
    Da ich es heute nachkochen werden ^^ ♥

    AntwortenLöschen
  3. Oh schön danke das freut mich ;)

    AntwortenLöschen
  4. Es hat so lecker geschmeckt :D
    hab ein bildchen gepostet *.* omnomnomnomn ^^

    AntwortenLöschen
  5. Huhu

    tolles Rezept :) Schön einfach...sowas mag ich!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Hey :)
    Danke :) Dein Blog finde ich auch sehr schön! :)

    Folgen kannst du mir doch wenn du oben in der Leiste auf Folgen klickst? :) und Danke für den Tipp! Captcha Code ist jetzt aus :)

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht ja mal lecker aus!

    lg :)
    http://beautymango.blogspot.com/

    AntwortenLöschen