Donnerstag, 5. Januar 2012

der Mega Cookie =)

Hey ihr lieben,

ich habe gestern ein ganz tolles Rezept für einen riesen Cookie gefunden und musste den gleich nachbacken.
Ich habe jetzt leider nur ein Bild von dem fertigen Cookie, aber die einzelnden Schritte sind echt nicht schwer.

Hier das Original das witzige ist das er in einer Pfanne gebacken wird. Ich war ja erst skeptisch, das er wie so ein Kuchen ist, aber nein er ist wie ein riesiger Keks.Emily war auch total begeistert, die saß ne halbe Stunde vor dem Ofen und hat gewartet =)


Zutaten:

Für eine 26 cm  Ø Pfanne

2 Tassen Mehl
1 TL Backpulver
1/2 TL Salz
3/4 Tasse (12 TL) ungesalzene Butter (Raumtemperatur)
1/2 Tasse Zucker
3/4 Tasse braunen Zucker
1 großes Ei (Raumtemperatur)
2 TL Vanille Extrakt ( ich hab ein Päckchen Vanillezucker genommen)
1 1/2 Tassen Schokotropfen

Für eine 32 cm  Ø Pfanne


 3 Tassen Mehl
1 1/2 TL Backpulver
3/4 TL Salz
18 TL ungesalzene Butter (Raumtemperatur)
3/4 Tasse Zucker
1 1/8 Tasse braunen Zucker
1 extragroßes Ei (Raumtemperatur)
3 TL Vanille Extrakt ( oder Päckchen Vanillezucker )
2 1/4 Tassen Schokotropfen
Zubereitung:

Den Ofen auf 180 ° vorheizen

Als erstes müsst ihr in einer mittelgroßen Schüssel das Mehl, Backpulver und Salz vermischen. Dann nehmt ihr eine andere Schüssel und mixt Butter, Zucker und braunen Zucker zusammen , bis die Mischung hell und fluffig ist, etwa 2-3 Minuten. Fügt dann die Eier und Vanille-Extrakt ( Vanillezucker) dazu und mixt alles ordentlich durch.Danach kippt ihr das Ei,Butter, Zuckergemisch ins Mehl und mixt auch hier nochmal ordentlich durch, wenn ihr damit fertig seit rührt ihr die Schokoladentropfen langsam und vorsichtig unter.

Den Teig füllt ihr in eure Pfanne drückt ihn in einer gleichmäßigen Schicht auf dem Boden der Pfanne fest und ab in Ofen. 

40-45 min. bei 180°

Der Cookie ist fertig wenn die Kanten leicht bräunlich und die Oberfläche golden ist.
Nach dem backen kurz abkühlen lassen und denn genießen. 

Ihr könnt dazu wie in dem Originalrezept Vanilieeis oder warme Schokosauce reichen.
Ich habe Schokosahne genommen (wenn Kalorien, denn richtig^^) 

 

Kommentare:

  1. Tolle Beiträge. Du hast jetzt eine neue Leserin. Und vielleicht hast du auch Lust mich zu besuchen? Ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen. - Küsschen Natalie ;*

    AntwortenLöschen
  2. hmmm...yummy. der sieht aber wirklich lecker aus. vielen dank für's posten des Rezepts. Werde och ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  3. Mein Blogger spinnt, aber jetzt folge ich dir c;

    AntwortenLöschen